Prof. Dr. Michael Fallgatter

 

Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insb. Personalmanagement und Organisation

 

Seiteninhalt

Organisationales Commitment

 

Ansprechperson:

Heiko Breitsohl

Organizational Commitment ist ein Konstrukt zur Erfassung der psychischen Bindung eines Individuums an eine Organisation. Commitment wird in zahlreichen Studien ein signifikanter Zusammenhang mit verschiedenen betrieblich relevanten Verhalten nachgewiesen (u.a. Extra-Rollen-Verhalten, Wechselabsicht, Absentismus, Leistung).

 

Aktuelle Schwerpunkte:

Residuales Commitment:

Ziel unserer Forschung ist es, die vorhandene Literatur um einen bislang vernachlässigten Aspekt der Bindung zu ergänzen. Die verbreitete Commitmentliteratur basiert auf der – meist impliziten – Annahme, dass OC bei einem Organisationswechsel erlischt. Wir argumentieren, dass Personen nach einem Wechsel des Arbeitgebers durchaus noch an die vorige Organisation gebunden sein können und sich diese Bindung auf das OC gegenüber dem neuen Arbeitgeber, aber auch etwa die Rückkehrneigung oder das Empfehlungsverhalten auswirken könnte.

Darüber hinaus werden Zusammenhänge zwischen verschiedenen Dimensionen dieser residualen Bindung und dem aktuellen OC angenommen. Sollte sich eine solche Relevanz bestätigen lassen, wäre somit eine weitere Antezedenz für die Ausprägung und Schwankung von Organizational Commitment identifiziert, was trotz einer sehr langen Forschungshistorie noch immer Aktualität besitzt. Dadurch räumen wir der Betrachtung individueller Unterschiede der Bindung von Individuum und Organisation eine wachsende Bedeutung ein.

Vorliegende Publikationen:

  • Breitsohl, H., Ruhle, S. (in Druck): The End is the Beginning – The Role of Residual Affective Commitment in Former Interns’ Intention to Return and Word-of-Mouth. European Journal of Work and Organizational Psychology.
  • Breitsohl, H., Ruhle, S. (2013): Residual Affective Commitment to Organizations: Concept, Causes and Consequences. Human Resource Management Review, 23 (2), 161-173. Link zum Artikel
  • Ruhle, S., Breitsohl, H. (2012): Residuales organisationales Commitment: Ein konzeptioneller Ansatz zur Erweiterung der Bindungsforschung. Schumpeter Discussion Papers 2012-007. Link zum Paper

 

Vorträge:

  • Breitsohl, H., Ruhle, S. (2015): The End is the Beginning – The Role of Residual Affective Commitment in Former Interns’ Intention to Return and Word-of-Mouth. Herbstworkshop der Wissenschaftlichen Kommission Personal im VHB, Graz, 2015-09-24.
  • Breitsohl, H., Ruhle, S. (2015): Interns as a Double Source of Recruitment – The Role of Resid-ual Affective Commitment in Former Interns’ Referral Behavior and Intention to Return. Achter Rheinisch-Bergischer Forschungstag, 2015-06-23.
  • Breitsohl, H., Ruhle, S.A. (2014): Residual Affective Commitment to Organizations: Empirical Evidence for its Effect on Current Commitment and Other Consequences. 2014 Conference on Commitment, Columbus, OH, 2014-11-15.
  • Breitsohl, H., Radziewski, K., Ruhle, S. (2013): Residuales affektives Commitment und seine Wirkungen auf das affektive Commitment zu einer neuen Organisation. Herbstworkshop der Wissenschaftlichen Kommission Personal im VHB, Hamburg, 2013-09-20.
  • Ruhle, S., Breitsohl, H. (2010): A Model and Preliminary Evidence for the Effects of Commitment to Prior Organizations on Current Commitment. 2010 Conference on Commitment, Columbus, Ohio, 2010-11-06.
  • Ruhle, S., Breitsohl, H. (2010): Psychologische Mitarbeiterbiographien – Mögliche Einflüsse einer unbeobachteten Heterogenität am Beispiel der Organisationalen Selbstbindung. AKempor, Luneburg, 2010-10-09.

 

Themen für Abschlussarbeiten: nach Absprache

 

 

erweiterte Suche

Aktuelles

  • 6. Netzwerktreffen der Jungunternehmer am 23.05.2017
    Am 23. Mai 2017 fand das 6. Netzwerktreffen der Jungunternehmer mit dem Schwerpunkt...[mehr]
  • Stellenausschreibung: wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
    Zur Unterstützung unseres Lehrstuhls suchen wir einen neuen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w)...[mehr]
  • Klausureinsichten Organisation und Unternehmensführung (BWiWi 1.3), Organisation (BWiWi 2.1) und Personalmanagement (MWiWi 1.08)
    Die Klausureinsichten für Organisation und Unternehmensführung (BWiWi 1.3), Organisation (BWiWi...[mehr]
  • Prof. Dr. Heiko Breitsohl hat den Ruf der Alpen-Adria-Universität in Klagenfurt angenommen
    Prof. Dr. Heiko Breitsohl hat den Ruf der Alpen-Adria-Universität in Klagenfurt angenommen....[mehr]
  • Stellenausschreibung: Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w)
    Zu Anfang Juni 2017 suchen wir eine wissenschaftliche Hilfskraft (m/w) und freuen uns auf Ihre...[mehr]